Aktuelles und Ver­an­stal­tun­gen

ESSIG natürlich vergoren von Karin Buchart

Ob zum Würzen, Einlegen oder Heilen: Essig ist eines der vielseitigsten Hausmittel mit langer Tradition.

Karin Buchart zeigt in ihrem neuen Buch ESSIG natürlich vergoren, wie man Apfelessig und Weinessig selber herstellt, wozu man eine Essigmutter braucht, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige – auch bekannt als Oxymel – macht und welche Geschmäcker, Farbexplosionen und Heilwirkungen man damit erreichen kann. 

Denn sauer macht nicht nur lustig, sondern heilt und schmeckt auch.


Karin Buchart
ESSIG natürlich vergoren / Servus
ISBN-13 9783710402685
Österreich / D: 25.- EUR 

Obstpressen in Bramberg

„Äpfel sind ein Teil der Kulturgeschichte und der Verein TAURISKA, der Obst- und Gartenbauverein Bramberg mit der ‚Bramberger Obstpresse‘ sind bestrebt, den Reichtum alter und neuer Apfelsorten zu pflegen und zu erhalten, das geht aber nur wenn man auch die Verarbeitung auf bester Qualität sicher stellt.“

Vor 15 Jahren hatten wir eine Vision. Wir wollten unsere Streuobstwiesen und unsere Apfelsorten auch in Zukunft erhalten und den Obstbaumbesitzer_innen der Region die Möglichkeit bieten, ihr Obst gut und qualitativ hochwertig verarbeiten zu können. Obmann Toni Lassacher mit seinen Vereinsmitgliedern des Obst- und Gartenbauvereines Bramberg und der Verein TAURISKA (Christian Vötter und Susanna Vötter-Dankl) haben sich hier im Sinne des Philosophen Leopold Kohr, das Ziel gesetzt, den Reichtum alter und neuer Obstsorten zu pflegen und auch weiter zu entwickeln. Im Gebäude des Wilhelmstalls (danke der Gemeinde Bramberg für die Unterstützung), beim Museum Bramberg gelegen, betreibt der Obst- und Gartenbauverein Bramberg und TAURISKA die moderne Obstpressanlage, die auch kleinere Mengen verarbeitet und zu köstlichem Obstsaft presst. Abgefüllt wird in Kartonboxen im Apfel-Design, mit drei, fünf und zehn Litern. Unter Luftausschluss bleibt der Saft über Jahre frisch. Einmal geöffnet, bleibt der Saft sogar noch über Monate ein Genuss.


Wir pressen auch Beeren. Eine besondere Spezialität, die es nur in Bramberg gibt ist das Apfeltresterpulver und neu die Apfeltresterflocken. Den Apfel auf Putz und Stingl zu verarbeiten war die Idee und es ist ein hochwertiges Lebensmittel daraus entstanden – 40 % Ballaststoffe sin drinnen. Immer wieder neue Ideen und Verbesserungen werden umgesetzt. Das Thema Regionalität, die Enkeltauglichkeit wird hier, im besonderen vorgelebt. Kindergarten- und Schulprojekte, Workshops, Ausstellungen, Vorträge und Produktentwicklung sind ein Zeichen, das es uns wichtig ist.

Wer sein Obst pressen möchte, bitte bei Obmann Toni Lassacher: +43 (0) 664 2270427 anmelden!

TAURISKA-Verlag: Der Obstbau im Gebirge

Von Jacob Schranz / Bearbeitet von Susanne Rasser

Die Welt des Jacob Schranz ist eine, die längst vergangen ist. Der Autor des hier vorliegenden Buches lebte zu einer Zeit, in der Österreichs Kaiserin Maria Theresia das Zepter in Händen hielt. Der im Pinzgau beheimatete und weit darüber hinaus wirkende Jacob Schranz war Bauer, Buchautor, Obstbau-Lehrer, Vordenker, Wegbereiter und vielleicht auch so etwas wie ein ganz besonderer Naturschutzaktivist, ein Obstbaum-Flüsterer der ersten Stunde.

Die ebenfalls im Pinzgau beheimatete Autorin Susanne Rasser bearbeitete das Buch des Jacob Schranz und übertrug es in eine zeitgemäße Sprache, denn die längst vergangene Jacob Schranz – Welt birgt und präsentiert einen Wissensschatz, aus dem auch Neues entstehen, wenn nicht gar erblühen kann.

Softcover (15,5 cm x 11,7 cm) 100 Seiten, Zahlreiche Abbildungen, 
ISBN 978-3-901257-57-5, 14,90 Euro (inkl. Mwst) 

 

Kurzbiografie Susanne Rasser
Susanne Rasser, geboren am 25. Juni 1965, aufgewachsen auf einem Bergbauernhof, lebt und arbeitet als Autorin von Lyrik, Theaterstücken und Drehbüchern in Rauris. Rasser erstellt Korrespondenzkarten und Textbilder, ihre Gedichte erscheinen demnächst bei der dahlemer verlagsanstalt, Berlin.

 

Trailer zum Buch: https://youtu.be/ROrQgb-OnvU 

 

 

Archiv

Klick für Google Maps

Diese Website benutzt für ihre grundlegende Funktionalität Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Mehr über Cookies erfahen Sie in unserer Datenschutzerklärung