Aktuelles und Ver­an­stal­tun­gen

ESSIG natürlich vergoren von Karin Buchart

Ob zum Würzen, Einlegen oder Heilen: Essig ist eines der vielseitigsten Hausmittel mit langer Tradition.

Karin Buchart zeigt in ihrem neuen Buch ESSIG natürlich vergoren, wie man Apfelessig und Weinessig selber herstellt, wozu man eine Essigmutter braucht, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige – auch bekannt als Oxymel – macht und welche Geschmäcker, Farbexplosionen und Heilwirkungen man damit erreichen kann. 

Denn sauer macht nicht nur lustig, sondern heilt und schmeckt auch.

Karin Buchart

 

 ESSIG natürlich vergoren
Servus
ISBN-13 9783710402685
Österreich / D: 25.- EUR
Schweiz: 35.9 CHF

 

BUCHPRÄSENTATION online - Essig - natürlich vergoren

Am 3. März 2021 um 19.00 Uhr

Nach unzähligen Essigexperimenten in den letzten Jahren ist daraus ein Buch entstanden, dass am 25. Februar im Servus Verlag erscheint. Vom „Essig selber herstellen“ über die physiologischen und gesundheitlichen Wirkungen von Essig und deren Anwendungen bis zu Essig-Experimenten spannt sich der Bogen. Der zweite Teil des Buches zeigt Essigauszüge, Sauerhonige und Essiggetränke.

Die stimmungsvollen Fotos im Buch wurden von Michael Brauer gemacht, die Illustrationen zu den Essig-Handwerken von Kerstin Luttenfelder.

Wir dürfen euch recht herzlich zur Online Buchpräsentation einladen:

https://us02web.zoom.us/j/82585432587?pwd=bVZFc3FtNzdHVEdNMHJRT2lwUWUwQT09

Meeting-ID: 825 8543 2587
Kenncode: 486277

Es ist keine Anmeldung erforderlich, bitte einfach mit dem Link einsteigen. Notwendig sind Computer (mit Kamera und Lautsprecher), Tablet oder Smartphone.

TAURISKA-Verlag: Der Obstbau im Gebirge

Von Jacob Schranz / Bearbeitet von Susanne Rasser

Die Welt des Jacob Schranz ist eine, die längst vergangen ist. Der Autor des hier vorliegenden Buches lebte zu einer Zeit, in der Österreichs Kaiserin Maria Theresia das Zepter in Händen hielt. Der im Pinzgau beheimatete und weit darüber hinaus wirkende Jacob Schranz war Bauer, Buchautor, Obstbau-Lehrer, Vordenker, Wegbereiter und vielleicht auch so etwas wie ein ganz besonderer Naturschutzaktivist, ein Obstbaum-Flüsterer der ersten Stunde.

Die ebenfalls im Pinzgau beheimatete Autorin Susanne Rasser bearbeitete das Buch des Jacob Schranz und übertrug es in eine zeitgemäße Sprache, denn die längst vergangene Jacob Schranz – Welt birgt und präsentiert einen Wissensschatz, aus dem auch Neues entstehen, wenn nicht gar erblühen kann.

Softcover (15,5 cm x 11,7 cm) 100 Seiten, Zahlreiche Abbildungen, 
ISBN 978-3-901257-57-5, 14,90 Euro (inkl. Mwst) 

 

Kurzbiografie Susanne Rasser
Susanne Rasser, geboren am 25. Juni 1965, aufgewachsen auf einem Bergbauernhof, lebt und arbeitet als Autorin von Lyrik, Theaterstücken und Drehbüchern in Rauris. Rasser erstellt Korrespondenzkarten und Textbilder, ihre Gedichte erscheinen demnächst bei der dahlemer verlagsanstalt, Berlin.

 

Trailer zum Buch: https://youtu.be/ROrQgb-OnvU 

 

 

Archiv

Klick für Google Maps

Diese Website benutzt für ihre grundlegende Funktionalität Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Mehr über Cookies erfahen Sie in unserer Datenschutzerklärung